Reinhold Bauböck

Reinhold BauböckStaatl. gepr. Canyoning- Höhlen- und Raftingführer, Outdoor- und Seminartrainer, Erlebnispädagoge, Ropes Course Trainer, Vortragender, Fitness- und Ernährungsberater, Expeditionsleiter, Reiseveranstalter.

“Es gibt Dinge, die sind unmöglich.
Darum tue ich sie!”


Nach der Ausbildung zum Finanzbuchhalter, folgte für Reinhold Bauböck im Jahr 1993 ein konträrer Wechsel in die Sport- und Outdoorbranche. Seither hat er viele faszinierende Möglichkeiten kennen gelernt, wie er sich mit und in der Natur bewegen kann. Reinhold Bauböck bezeichnet sich selbst als Allrounder und deshalb ist ihm auch der Gedanke fremd, dass er sich nur einer Sportart verschreiben könnte. Er fühlt sich auf dem Land, in der Luft und auch im Wasser gleichermaßen wohl. So haben die in Ausbildung und Praxis erarbeiteten Erfahrungen eine ausgezeichnete Voraussetzung geschaffen für seine verschiedensten trans-kontinentalen Erstdurchquerungen und Expeditionen rund um den gesamten Erdball. Seit mehr als 15 Jahren bereist er die Kontinente unserer Erde auf unterschiedlichste Art und Weise. Bei den Fortbewegungsmitteln setzt er allerdings immer auf seine eigene Körperkraft. So gelangen ihm Weltrekorde wie z.B. mit dem Mountainbike durch alle 13 Länder Südamerikas (17.808km), oder mit Inlineskates durch die Vereinigten Staaten Amerikas von der Ostküste in Washington bis an die Westküste in San Francisco (6.886km).

Bei allen seinen Unternehmungen hat er sich als sein wichtigstes Ziel gesetzt, auf die zum Teil sinnlose Zerstörung unserer einzigartigen Naturreservate hinzuweisen und die unauflösbare Symbiose zwischen Mensch und Natur immer wieder aufs Neue ins Bewusstsein zu bringen.

Er hält allerdings nichts von Expeditionen und Rekorden, die Unmengen von Geld verschlingen, weil hoch bezahlte Spezialisten im Hintergrund die gesamte logistische Arbeit übernehmen. Eine Mischung aus Einfachheit und Professionalität entspricht ihm persönlich am besten. Körperliche Fitness, Wille und Durchhaltevermögen sind die wichtigsten Bestandteile bei seinen Unternehmungen.

Eine besondere Aufgabe sieht Reinhold Bauböck auch in der Jugendarbeit. Seine Lehrvorträge an Schulen haben zum Ziel, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren: Vor allem zu Sport, zum Erlernen von Sprachen, zum Schätzen anderer Länder, Kulturen und Menschen. Aber auch das Thema Suchtprävention findet bei einigen Vorträgen eine unterschwellige Einbindung.

Im September 2002 wurden seine Lehrvorträge vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur genehmigt und empfohlen.

Doch auch bei diversen Firmenveranstaltungen, Seminaren oder Events nehmen seine Vorträge nicht selten den Höhepunkt der Veranstaltung ein.

Seit mittlerweile 17 Jahren ist er hauptberuflich in der Outdoor-Szene tätig und so vielseitig wie er, ist auch sein Unternehmen. Zur Abenteuerwelt Bauböck gehören ein Rafting- und Alpincenter, eine Natur- und Erlebnisschule, ein Reisebüro für Abenteuer- und Incentivereisen, Expeditionen, drei Waldhochseilparks in Altenmarkt/Zauchensee, Saalbach Hinterglemm und Seeham mit Trainingsmöglichkeiten.


Schwerpunkte

  • Firmenseminare und -trainings
  • Organisation und Durchführung von Schulsportwochen, bzw. erlebnispädagogische Projekttage
  • Aufbau und Durchführung von Outdoortrainings
  • Zusammenarbeit mit Sozialeinrichtungen, AMS (Projekte mit Langzeitarbeitslosen) Jugendwohngemeinschaften, Landesregierung (Streetwork)
  • Rafting, Canyoning, Kajak, Hydrospeed, Tubing, Klettern, Paragleiten, Mountainbike, Berg- und Höhlentouren, 3 Hochseilparks, Klettersteige, Seilbrücken, Flying Fox, Low- & Highelements, Floss bauen, Bockerltouren, Skyver Downhill, uvm.


Erfahrungen

 

Mittlerweile verfügt er über 17 Jahre hauptberufliche Erfahrung in den Bereichen:

  • Bergsport
  • Wildwassersport
  • Hochseilpark
  • Outdoortrainings und -Seminare
  • Natur- und erlebnispädagogische Projekte
  • Schulsport- und Projektwochen
  • Abenteuer- und Reiseveranstaltungen
  • Seminar- und Incentivereisen
  • Expeditionsleitung